City of the Spider Queen

Der Vorstoß geht weiter

Der Vorstoß geht weiter

5 Uktar 1372 DR

Nach dem Kampf am Eingang, erkundeten wir die nähere Umgebung und fanden im Süd-Westlichenteil einige Särge, die wohl den Vampiren als Rückzugsort dienen.Diese haben unsere Helden nach kurzer beratung im Fluß unterhalb des Haupteingangs versenkt und somit für die Vampire unbrauchbar gemacht.

Im weiteren Verlauf der Erkundungen fanden wir einen Altarraum, in dem sich ein Vampir und zwei Dridervampire aufhielten, nach kurzem Kampf, bei dem einer der Dridervampire seinen Arsch endgültig zumachte,zogen sich die beiden anderen Gegner feige zurück.

Als nächstes stellten sich uns weitere Quth Maren in den Weg um unsere Erkundungen zu behindern.Wie sich im Verlauf des fogenden Kampfes herausstellte, wurden sie von zwei Drowpriesterinnen unterstützt.Bei den Priesterinnen handelt es sich wahrscheinlich um Ranghohemitglieder des örtlichen Kiaransalee Ordens.
Zu allem Überfluss traten auch die zuvor vertreibenen Vampire wieder auf den Plan.

Aber nach einem harten Scharmützel, bei dem sich wieder einmal die Kampfkraft von Victor bezahlt machte, konnten wir die Quth Maren vernichten und die übrige Gegnerschaar vertreiben.

Nach all den Kämpfen war die Heldengruppe erschöpft und angeschlagen und musste sich ersteinmal beraten, ob es ratsam ist in diesem Zustand den Komplex weiter zu erforschen,mutig wie Helden nun einmal sind, haben wir uns fürs erforschen entschieden… mal sehen ob das klug war.

Nachdem wir den äußeren Bereich des Komplexes erkundet hatten, wandten wir uns dem inneren Bereich zu. Dort stießen wir wieder auf die Drowpriesterinnen, dem Vampir und dem Dridervampir.Die Priesterinen beschworen noch einige Bearded Devils zur Unterstützung und nahmen dann den Angriff auf…..




View
Aards-Exsitensverneinung

Aards-Exsitensverneinung

Spruchanalyse

Spruchkonstruktion 14 Stufen: Quickended-True Strike [5 Stufen], hightened Disintegrate [9 Stufen]

Für diesen Spruch sind einige Vorraussetzungen zu erfüllen. Zunächst wurde ein quickened True Strike gesprochen der dank Spell Perfection [True-Strike] nur 1 Slot belegt aber wie ein 5 Slot Spruch wirkt. Die Metamagie verbraucht dank Spell Perfection keinen höheren Slot. Der Effekt der verbesserten Spell Penetration (Siehe unten) ist bei True Strike uninteressant. Damit kann der Ray von Disintegrate mit +20 getroffen werden. Zusammen mit Aards +8 auf ranged Attacks sowie dem Bonus von Haste wurde das AC des Vampirs automtisch getroffen (ok – hier hätte ich noch würfeln müssen. Es hätte ja noch ein Fumble werden können…)

Bei Disintegrate handelt es sich um einen 6. Level Spruch. Hier wurde das Feat Spell Perfection [Disintegrate] eingesetzt um ohne den Slot zu erhöhen Disintegrate mittels Heighten auf die 9. Spruchstufe zu heben. Auch hier bleibt der Slot dank Spell Perfection unangetastet!.

Ein weiterer Nebeneffekt von Spell Perfection ist das weitere Feats wie z.B. Spell Penetration verdoppelt werden. Somit durchbricht dieser Spruch Barrieren mit einem Bonus von +12 anstelle von +6 (Rasse +2, Spell Penetration +2, Greater Spell Penetration +2) was auf 1d20 +11 (Stufe) +12 (Spell Penetration). Bei einem Wurf von 18 kommen wir somit auf 41 ;-)

Der Rettungswurf ist standardmäßig bei Aard 24 für einen 6. Level spruch. Da Disintegrate aber auf die Stufe 9 gehoben wurde ist der Rettungswurf 27.

Disintegrate kann auch Untote treffen, da auch Materie betroffen werden kann, obwohl Untote ja eigentlich keinen Konsitution haben. Mit disintegrate wird einfach Materie zerstört und die haben Untote bekannter Maßen…

Imgres
“Hut ab!” – Elminster Aumar

- E D I T – E D I T – E D I T – E D I T – E D I T – E D I T – E D I T – E D I T – E D I T -

Die Idee war an sich ganz gut – nur leider gibt es da ein kleines Problem:
Spell Perfection hat als Zugagnsvoraussetzung 15 RANKS und nicht 15 als Endwert, was sich logischerweise erst in der 15 Stufe erreichen lässt…

Im Endergebnis ändert sich aber nicht viel. Die 4 Feats (Spell Perfection[True Strike], Spell Perfection[Disintegrate], Heighten Spell sowie Quicken Spell) werden ausgetauscht durch Weapon Focus[Ray], Spell Focus[Transmutation], Greater Spell Focus[Transmutation] und Spell Specialization [Disintegrate].

True Strike kann nicht mehr quickend gesprochen werden, dafür treffen jetzt aber alle Rays mit +1. Dank Spell Focus und Greater Spellfocus steigt der DC von Disintegrate um 2 (Anstelle von 3 durch Heighten). Durch Spell Specialization[Disintegrate] wird der CL von Disintegrate um 2 gesteigert wodurch dann auch die Spellpenetration für diesen Spruch um 2 steigt (Anstelle eines Anstieges von +4) dafür erhöhen sich aber auch die Schadenswürfel von 22d6 auf 26d6.

Sicherlich – der DC ist jetzt geringer (26 anstelle von 27), True Strike muss eine Runde vorher gesprochen werden und Spell Penetration ist um 2 geringer, aber dafür macht Disintegrate mehr Schaden und alle Transmutation Sprüche profitieren von den höheren DCs.




View
Der Vorstoß

Der Vorstoß

5 Uktar 1372 DR

Einen Tag verbrachten die Helden damit den Eingang zum Tempel zu beobachten. Sie konnten somit miterleben wie die Teilnehmer der erfolglosen Falle in ihr Hauptquartier zurückkehrten. Keletheryl Chaadren nutzte die Zeit um Scrolls zu schreiben.

Am nächsten Tag begann dann der Angriff. Mittels Spiderclimb betrat die Gruppe den Tempeleingang, was auch allen außer Rayhan gelang. Sofort gingen zwei untote Drow Priesterinnen die Rayhan schon zuvor als Quth Maren indentifiziert hatte zum Angriff über.
Quthmaren
Victor machte die wiederwärtigen Kreaturen recht schnell mit seiner Axt bekannt, musste ab feststellen das sie einiges an Nehmerqualitäten vorzuweisen hatten.

Aard assistierte Viktor indem er mittels Telekinese einen Gegner in Victors Axt-Reichweite beförderte.

Rayhan probierte weiterhin den Eingang zu betreten aber hatte bis kurz vor Beendigung des Zwischenfalls keinen Erfolg.

Keletheryl nutzte derweil seinen Bogen um zwei weitere Quth Maren zu bekämpfen.

Der kampf zog sich einige Sekunden hin bis 2 weitere Protagonisten das Kampfgebiet betraten und negativ auf sich aufmerksam machten. 2 Drow Vampire versuchten zunächst Aard und dann Victor in ihre Mentale Gewalt zu bringen – allerdings ohne Erfolg.

Victor probierte noch seine Axt sinnvoll zum Einsatz zu bringen und hoffte auf eine weitere Attacke dank Haste, stolperte aber unglücklich und ließ seine geliebte Waffe fallen, die er aber schnell wieder an sich nahm.

Nach einigem Hin und Her hatte sich die Gegnerschaft auf die 2 Vampire beschränkt als Aard den Entschluß fasste eine eigene Spruch-Neuentwicklung zum Einsatz zu bringen.

Nach den unheilverheißenden Ausruf Aards “You shall not BE!” beendete einer der Vampire auch sofort seine Existenz und verwandelte sich in ein Haufen Asche. Die dabei freiwerdene magische Energie hätte sogar Elminster ein zustimmendes Nicken entlockt und somit beschloß der 2. Vampir sich auch gleich zu verdünnisieren und in Gasform das weite zu suchen. (… obwohl er gar nicht dran war – grummel…)




View
Eine Warnung

Eine Warnung

4 Uktar 1372 DR

Als die Gruppe wieder in den Höhlenbereich eintreten wollte meldete sich wieder der unbekannte Verbündete – in Form eine Illusion. Wie sich herausstellte handelte es sich um den Erzmagier von Sith Morcane. Er schlug einen Pakt vor. Die Helden sollten ihm Helfen Gegner für ihn zu beseitigen im Gegenzug würde er selber nicht eingreifen. Um seinen “Guten Willen” zu beweisen warnte er die Gruppe vor einer Falle auf dem Weg nach unten.

Selbstverständlich kann man keinem Drow trauen aber dennoch entschloß man sich das Angebot anzunehmen. Der Magier gab einige hinweise auf die Örtlichkeiten und die zu erwartende Gegenwehr.

Um nicht direkt in die Falle zu tappen beschwor Aard einige Thoqqua die einen direkten Zugang zu der darunterliegenden unterirdischen Schlucht schmolzen.
Mm35 pg242a

Mittels Feather Fall und Fly gelang die Gruppe an den Grund der Schlucht und wiedereinmal war es der Späherfähigkeit von Rayhans Schatten (der übrigens mal seinen Schatten in die Charakter-Liste einpflegen darf…) eine kleine Höhle genau gegenüber dem Angriffsziel – dem magisch geschützten Tempel – ausfindig zu machen.

Aard verhalf der Gruppe zu einer gefahrlosen Reise zu dem Versteck indem er sich in ein Luftelementar verwandelte und alle direkt zur Höhle flog.

Rayhans schatten machte sehr schnell ein excellent verstecktes Wesen ausfindig. Diesem “Fang of Lolth” waren keine wirklich brauchbaren Informationen zu entlocken, da er offenbar völlig verrückt geworden ist. Ryhan berichtete von einem “Scarab of Lolth” der für gewöhnlich Spinnen gegeben wird um sie im Kampf effektiver zu machen. Hin und wieder versucht sich ein menschliches Wesen diese Eigenschaften einzuverleiben und mutiert dadurch zu diesem wahnsinnigen Monster. Das Leben des Monsters beendete die Axt von Victor schnell und schmerzlos als es versuchte zu entfliehen.
0810943070d01903faf4e72ff5173f3f




View
Einige Zeit später

Einige Zeit später…

3 Uktar 1372 DR

Wieder in dem Raum an der Schlucht angekommen kam es sehr schnell zu einem Kampf mit einer sehr großen Spinne – dem Eigentümer des Netzes am Rande der Höhle. Noch während des Kampfes meldete sich telepathisch ein Gegner und sagte er würde nicht zu Ungunsten der Helden eingreifen wenn sie ihn unterstützen würden. Zum Schein wurde auf das Angebot eingegangen und nur Dank Viktors unverzagtem Siegeswillen wurde das Biest erlegt. Da man sich nicht sicher war wie das Angebot zu verstehen sei, entschloß man sich zu einem strategischem Rückzug.
Spider 300x274

Wissenlücke – bitte ggf. auffüllen…




View
Unruhige Nacht

Unruhige Nacht…

1 Uktar 1372 DR

Nach diesem kurzen Kampf wurde beschlossen an Ort und Stelle zu übernachten. Aard zauberte eine Hütte, die gerade eben so in diesen Raum passte. Noch in der Nacht erschien eine Magische Sonde die allerdings schnell vernichtet wurde. Es war nun offenbar das auch andere Instanzen von der Anwesenheit der Gruppe informiert waren.

Leomunds secure shelter

größere Wissenlücke – bitte auffüllen…




View
Höhlenforschung

Höhlenforschung…

30 Marpenoth 1372 DR

Rayhan berichtet:

In der nächsten Höhle trafen wir auf weiteren Widerstand. An einem, durch eine Mauer, künstlich verengten Durchgang, lauerten Drow und Spinnen in einem Hinterhalt auf uns. Aard konnte Sie, nachdem ich die Positionen der Feinde aufgeklärt hatte, durch einen gezielten Feuerball vernichten.

Bei der weiteren Erforschung des Höhlensystems stießen wir auf eingemauerte Spinnenwesen, da diese in Ihrem Kerker keine Gefahr bedeuteten, töteten wir die Kreaturen großzügigerweise nicht und ließen Sie in Ruhe und setzten unsere Erkundungen weiter fort.

In einer tiefer liegenden Höhle, die nur durch ein Loch im Boden zu erreichen war, trafen wir auf einen weiteren Drowwachposten, wir machten schnell kurzen Prozess mit dem Feind, bei dem eine abscheulich aussehende Untote mitkämpfte.

Wir vermuten das es sich bei der Untoten um eine Drow Priesterin handelte, und wir nehmen an das man Ihr bei lebendigem Leib die Haut abgezogen hat.



View
Nur ein kurzer Abstecher...

Nur ein kurzer Abstecher…

30 Marpenoth 1372 DR

Noch am selben Tage wurde die Drow Priesterin wieder in eine lebendige Person zurückverwandelt und befragt. Doch trotz eines Kreises der Wahrheit war es nicht möglich sinnvolle Informationen von der Anhängerin Lolths zu bekommen. Keletheryl Chaadren bot sich mehrfach an persönlich eine Befragung mit seinen Mitteln durchzuführen, aber weder Randal Morn, noch der Rest der Gruppe wollte sich auf das Niveau von billigen Folterknechten herabbegeben.

Am nächsten Tage wurde also erneut ein Abstieg in die Unterwelt gewagt.

Nur wenige Meter in einem noch unerforschten Bereich wurde die Gruppe von einem Roper angegriffen, der mit seinen langen Fangarmen sofort Aard und Viktor Angriff und schwächte. Nur dank eines sofortigen Rückzuges konnte größerer Schaden vermieden werden.
Roper
Gemeinsam wurden einige Taktiken besprochen, die zum Teil aberwitzige Formen annahmen. Viktor konnte einigen verursachten Schaden wieder heilen und so war man sich einig einen erneuten Versuch zu unternehmen weiter in die Höhlen vorzudringen. Diesmal ging Viktor voran und es dauerte auch nicht lange bis die Bestie erneut zuschlug. Dank seiner hervorragenden geistigen sowie körperlichen Konstitution konnte Viktor alle Angriffe überstehen – und der zuvor bestens versteckte Höhlenbewohner hatte konnte eindeutig lokalisiert werden.

Diese Gelegenheit nutzte Aard für einen Zauber der besonderen Art. Direkt unter dem Wesen erschuf er einen 15m tiefen Schacht, in den das Biest sofort hineinfiel. Trotz überragender Kletterfähigkeiten gelang es dem Roper nicht sich aus dem Schacht zu befreien, was auch daran lag das der Schacht sich ständig veränderte und seinem Gefangenen weiterhin Schaden zufügte. Um auf Nummer sicher zu gehen beschwor Aard noch ein großes Feuerelementar – denn Keletheryl meinte sich erinnern zu können das diese Art von Wesen besonders anfällig für Feuer sei – und hetzte es dem noch gefangenen Unwesen auf den Hals. Ein letzter Feuerball tat das seinige um die Kreatur endgültig zu beseitigen.

Wieder einmal blieb der Gruppe nichts weiter übrig als Aard bei seinen Zauberkünsten zuzusehen und bewundernd anzuerkennen das er ein weiteres mal den Tag gerettet hatte, den mit normalen Mitteln war diesem Wesen wahrlich kaum beizukommen.



View
Der erneute Abstieg II

Der erneute Abstieg II

29 Marpenoth 1372 DR



Keletheryl Chaadren berichtet:

Nachdem wir die Spinnenartigen Dämonen von unserer Ebene vertrieben hatten, führten wir unsere Nachforschungen in den Höhlen weiter.

Im Osten der Dämonenhöhle fanden wir einen weiteren Durchgang, der duch eine Illusion verborgen wurde. Dort trafen wir auf weitere Spinnenartige Wesen welche uns feindselig waren, während des Kampfes mit Ihnen stellte sich herraus das Sie Verbündete hatten… DROW!!

Endlich zeigte sich der verhasste Feind.

Insgesamt bekamen wir es mit vier Drow zu tun, zwei Kämpfer, ein Hexer und eine Priesterin.

Leider versagte mir mein geliebter Bogen den Dienst in diesem Kampf, so das Aard, Victor und Rayhan die Last der Schlacht allein tragen mussten, aber wir waren am Ende siegreich.

Nach dem Kampf fanden wir wiederum im Osten eine weitere, duch Illusionen verborgene Höhle. Hier hatten die Drow ihr Lager.

Da wir etwas angeschlagen und erschöpft vom Kampf waren entschlossen wir uns nach Daggerfalls zurück zu kehren, wir hatten eine schöne Beute im Gepäck…

Aard war es gelungen die Drowpriesterin zu versteinern, mit etwas Glück können wir Sie wieder entsteinern und verhören, bevor wir Sie dann endgültig in die Demon Web Pits schicken.




View
Der erneute Abstieg

Der erneute Abstieg

29 Marpenoth 1372 DR

Am nächsten Tag wurden zunächst die toten Drow im Eingangsbereich durch einen Zauber von Keletheryl über die Geschehnisse ausgefragt. Die Antworten machen den Anschein als ob es zu einem Kampf in der Unterwelt gekommen ist und die Anhänger Lolth’s sich mit einer anderen Fraktion zu bekämpfen scheinen. Dabei fielen Namen die Namen Kiaransalee sowie White Banshee – Namen, von denen niemand in der Gruppe zuvor gehört hatte.

Drow

Im Wissen um die Dämonen im folgenden Bereich der Anlage, konnte sich die Gruppe adäquat vorbereiten. Die Schadensreduktion, die einen Tag zuvor Rayhan und Keletheryl zur Untätigkeit verdammte stellte jetzt kein Problem mehr dar und die Dämonen wurden schnell beseitigt…



View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.